^Back To Top

Home

2. Lauf Int. DM S1 Sankt Wendel


Super Ergebnis in Sankt Wendel

Dieses Wochenende war die Internationale Deutsche Supermoto Meisterschaft im saarländischen Sankt Wendel zu Gast.
Eine super Strecke mitten in der Stadt, bei der selbst die Hauptstraße gesperrt wurde. Auch mit dem Wetter hatten wir Glück, das ganze Wochenende trocken und ein Mix aus Sonne / Wolken.

Samstags wie gewohnt die zwei freie Trainings um die Strecke näher kennenzulernen.
Am Nachmittag ging es in das Zeittraining, die Zeitabstände sehr dicht beieinander. Am Anfang konnte ich mich nicht gegenüber der im Training gefahrenen Zeiten verbessern, kurzer Stopp in der Box und nochmals raus auf ein paar schnelle Runden. Gegen Ende des Zeittrainings verbesserte ich mein Rundenzeit und landete auf Platz 15.

Sonntagmorgen, fünfzehn Minuten Warm-Up bevor es am Nachmittag zu den beiden Wertungsläufen ging. Kurz nach dem Mittag war es soweit, der erste Lauf stand an.
Der Start war ganz passabel, ich wollte um den Knäul den es in der erste Kurve gibt außen herum, leider ging das nicht so richtig auf. Doch schon in der ersten Runde im Offroad konnte ich wieder einige Plätze gutmachen durch eine gute Linienwahl und stürze anderer Fahrer. Im weiteren Verlauf erkämpfte ich mir weitere Positionen und diese 10. Position gab ich bis zur Ziellinie nicht mehr her. Ein super 10. Platz damit war ich sehr zufrieden.

Mein Start wollte ich für den zweiten Lauf verbessern, ich kam besser durch die ersten Kurven und dann ging es wieder in den Offroad. Erneut machte ich hier in der ersten Runde am meisten Plätze gut. Ich reihte mich auf Platz 11 ein, direkt vor und hinter mir weitere Fahrer. Machte Druck, Rad-an-Rad fuhren wir das Rennen, wir waren so ziemlich gleich schnell. Kurz vor Schluss versuchte ich im Offroad nochmals außen herum anzugreifen, doch es reichte nicht ganz. Somit kam ich auf Platz 11 ins Ziel. TOP, zwei super Ergebnisse nach Hause gefahren.

In 3 Wochen am 20/21.6. geht’s in Großenhain um weitere Meisterschaftspunkte.

Danke für die Bilder:
Aui Photography
J. Helmholz

Copyright © 2013. Steffen Schmid  Rights Reserved.